[Getextet] Nicht alles Gold

DasPoetikum

Nicht alles Gold

Wenn dich die Vergangenheit
Hinterrücks überfällt
Und dir ihre Hände
Über die Augen legt
Dich blind macht
Für die Herrlichkeit des Moments
Nur um in deiner Vorstellung
Auf verstaubter Leinwand
Mit verdunkelten Farben
Zerborstenem Pinsel
Und zittrigen Strichen
Vergangenes
Aufleben zu lassen
Verfallenem
Alte Form zu geben
Verschwundenes
Neu zu erfinden
Dann spitze deine Ohren
Und horch
Lausche
Auf die nah klingende Zukunftsmusik
Auf die Bedeutung des Augenblicks
Und du erkennst
Die Erinnerung als das was sie ist
Als eine blasse Nachahmung
Eines unvollkommenen Ideals
Erkennst darin
Bloß den aufgewirbelten Staub einer Zeit
Der auf der Sonnenseite der Vergangenheit
Im verklärenden Glanz der Sehnsucht
Gleißend hell erstrahlt

© Wiebke Schulte

Inspiriert durch eine Zeichnung des italienischen Künstlers Nicola Madonia (https://nicomadonia.it/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.